Blog des ZLB – E-Learning Centers

der Hochschule Hannover [HsH]

22. Januar 2020
von Tatiana Klee
Kommentare deaktiviert für Webinar: Inverted Classroom in der Hochschule am 10.02.2020 von 13:00-17:00

Webinar: Inverted Classroom in der Hochschule am 10.02.2020 von 13:00-17:00

In der Methode Inverted Classroom (auch Flipped Classroom) werden Lernaktivitäten in Hochschullehrveranstaltungen neu arrangiert: Die Studierenden bereiten sich mit Hilfe von geeigneten Aufgaben und Materialien auf die Präsenzveranstaltung vor. Die Präsenzzeit kann dadurch für mehr soziale Interaktionen, Diskussionen und die vertiefte Bearbeitung von Aufgaben genutzt werden. In dieser kompetenz- und studierendenorientierten Methode entsteht dadurch mehr Raum für Betreuung, Beratung und Feedback.

Im Workshop werden die Methode sowie Tipps und Tricks zu ihrer Durchführung vorgestellt. Die Teilnehmenden entwickeln zudem Ideen zum Einsatz der Methode in eigenen Lehrveranstaltungen. Typische Fragen zur Gestaltung der Materialien, zur Durchführung der Präsenzveranstaltung und zur Sicherung der Vorbereitung der Studierenden werden beantwortet. Ein besonderer Reiz besteht darin, dass der Workshop komplett online abgehalten wird – unter Nutzung passender digitaler Werkzeuge. Es wird auch eine kleine Vorbereitungsaufgabe geben – ganz im Sinne des Inverted Classrooms.

Themen:

  • Kompetenzorientierung und Prozessorientierung in der Hochschullehre
  • die Methode Inverted Classroom
  • Gestaltung der Vorbereitungsphase und der Materialien
  • Durchführung der Präsenzveranstaltung (insbesondere Großgruppenmethoden)
  • Einsatz digitaler Medien und Werkzeuge

Die Teilnehmenden können:

  • die Methode Inverted Classroom auf ihre eigenen Lehrveranstaltungen anwenden;
  • die Methode Inverted Classroom im Vergleich mit anderen Methoden bewerten.

Termin
Mo., 10.02.2020
13:00–17:00 Uhr

Webinar! Inverted Classroom in der Hochschule

Leitung
Prof. Dr. Christian Spannagel

Prorektor für Forschung, Transfer und Digitalisierung, Direktor des Rechenzentrums, Pädagogische Hochschule Heidelberg

Technische Voraussetzungen:
Ein Computer mit gutem Internetanschluss, Kopfhörern oder Lautsprechern. Ein Mikrofon ist nicht notwendig!


Anmeldung bitte an: info-zell@ostfalia.de

13. Januar 2020
von Yvonne Wolf
Kommentare deaktiviert für E-Learning Center sucht studentische Hilfskraft

E-Learning Center sucht studentische Hilfskraft

Das E-Learning Center sucht eine studentische Hilfskraft zur Erstellung von E-Learning-Aufgaben für MINT-Fächer (insb. Mathematik)

Deine Aufgaben

  • Erstellung, Bearbeitung und Test von interaktiven Übungsaufgaben (mit STACK)
  • inhaltliche Pflege einer Fragen-Datenbank
  • Erstellung und Überprüfung von Tests in Moodle

Dein Profil

  • Du hast gute Kenntnisse in Mathematik und/oder naturwissenschaftlichen Fächern.
  • Du kennst Moodle aus dem Studium.
  • Im Idealfall hast Du Erfahrung im Umgang mit STACK (alternativ mit LaTeX und HTML oder Programmierung).

 

Dein Arbeitsort ist vornehmlich frei wählbar mit regelmäßigem Kontakt zum Standort Linden / Ricklinger Stadtweg. Die Stelle ist mindestens für 1 Jahr (2 Semester) zu besetzen.


Bewerbungen bitte mit Lebenslauf per E-Mail an: yvonne.wolf@hs-hannover.de


Du willst mehr über uns wissen? Besuche die Website oder rufe uns an!
https://www.hs-hannover.de/ueber-uns/organisation/servicezentrum-lehre-z2/z2-e-learning-center/
Tel.: 0511 9296-2777

18. Dezember 2019
von Wiebke Müller
Kommentare deaktiviert für Digitalisierung in der Lehre – praxisorientierte Lernvideo-Werkstatt mit Online-Vorkurs

Digitalisierung in der Lehre – praxisorientierte Lernvideo-Werkstatt mit Online-Vorkurs

Auf Initiative der Fakultät IV, Abt. BWL findet am 12.02.2020 die bereits im SoSe2019 vom Zentrum für Lehre und Beratung angebotene praktische Lernvideo-Werkstatt erneut statt. Ergänzt wird die Veranstaltung durch einen Online-Vorkurs. Interessierte Lehrende aller Fakultäten sind herzlich eingeladen sich über elc@hs-hannover.de anzumelden. Anmeldeschluss ist der 31.01.2020. 

„Insgesamt war dieser Workshop sehr gut organisiert und aufgebaut. Die abwechslungsreiche Darstellung und Vorstellung der Elemente bei der Gestaltung von Videos, durch mehrere ExpertInnen, war sehr hilfreich und hat mir geholfen einen Gesamtüberblick über das Thema zu erhalten.“

(TN-Meinung aus dem Sommersemester 2019)
  • Sie nähern sich durch die Analyse von Beispielen aus dem Hochschulumfeld den verschiedenen Typen und Einsatzmöglichkeiten von Lernvideos.
  • Sie definieren Ziel und Qualitätsanspruch ihres eigenen (oder studentischen) Lernvideo-Projekts und probieren sich am Praxistag angeleitet mit verschiedenen Hardware/Softwarelösungen aus.
  • Dabei entstehen erste kleine Videoausschnitte und/oder Prototypen die Sie anschließend weiterentwickeln können.
  • Im Vorfeld ist eine eigene inhaltliche Skizze (Umfang 3-5 Folien, Skizze oder Bildidee, Definition/Text, Anschauungsmaterial, etc. …) zu erarbeiten.

Der Praxistag wird zu Jahresbeginn 2020 an folgendem Termin angeboten. Eine Wiederholung zur Jahresmitte ist angestrebt. Interessierte bitte in jedem Fall melden, Teilnahme am Vorkurs ist immer möglich!

  • Praxistag Mittwoch, 12.02.2020, Online-Vorkurs startet Ende Januar.
  • Uhrzeit 09:00h – ca. 15:00h
  • Ort: Campus Linden, Fak. IV, Raum 1H.1.55
  • Anmeldungen oder Rückfragen zu diesem Angebot senden Sie bitte bis zum 31.01.2020 an mailto:elc@hs-hannover.de

21. November 2019
von Tatiana Klee
Kommentare deaktiviert für Neue Publikation: Gute Fragen für Gute Lehre. Eine Handreichung für Lehrende zur Erstellung von Fragen im Antwort-Wahl-Verfahren (AWV)

Neue Publikation: Gute Fragen für Gute Lehre. Eine Handreichung für Lehrende zur Erstellung von Fragen im Antwort-Wahl-Verfahren (AWV)

Im Rahmen des Projekts eCULT+ in Kooperation mit der Leibniz Universität Hannover (LUH) und der Tierärztlichen Hochschule (TiHo) wurde eine neue Publikation „Gute Fragen für gute Lehre. Eine Handreichung für Lehrende zur Erstellung von Fragen nach Antwort-Wahl-Verfahren (AWV)“ veröffentlicht.  

Zusätzlich bietet das ELC folgenden Workshop an. Interessierte können sich bereits jetzt unter elc@hs-hannover.de melden. Der genaue Termin wird in Kürze bekannt:

Gute Fragen im Antwort-Wahl-Verfahren (bekannt als Multiple Choice-Fragen)

Fragen gehören zu den wirkungsvollsten Mitteln um Lernprozesse anzustoßen. Sie regen Studierende an, sich mit Inhalten auseinanderzusetzen und sie zu verstehen, ihr Wissen und Können zu zeigen und geben Lernenden genauso wie Lehrenden Feedback zum Lernstand. Eine gute Frage zu erstellen, ist eine Herausforderung für alle Dozierenden, die ihnen in verschiedenen Lehrzusammenhängen begegnet:

Klausurfragen (summatives Assessment)

  • Test- und Übungsaufgaben als Lernfortschrittskontrolle (formatives Assessment)
  • Semesterbegleitende Übungsaufgaben
  • Fragen für den Einsatz von Audience-Response-Systemen in der Präsenzlehre

Folgende Inhalte werden in der Veranstaltung behandelt:

  • Fragetypen im Antwort-Wahl-Verfahren
  • Wie gute Fragen und Lernziele zusammenhängen
  • Empfehlungen für die Erstellung guter Fragen

4. Oktober 2019
von Andrea Kirchberg
Kommentare deaktiviert für Workshop-Angebote des ELC

Workshop-Angebote des ELC

Das E-Learning Center bietet drei Workshops für Lehrende zum Themenspektrum E-Assessment an. Im ersten Workshop, der noch im Oktober stattfindet, geht es um Tipps und Tricks zur Erstellung von Fragen nach Antwort-Wahl-Verfahren. Der zweite Workshop beschäftigt sich Anfang November mit dem Einsatz von Audience-Response-Systemen in der Präsenzlehre. Der dritte Workshop stellt mit dem EvaExam-System eine Prüfungslösung vor, die eine klassische Papier-Stift-Klausur mit einer automatischen Auswertung kombiniert.

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung an: elc@hs-hannover.de

Weiterlesen →