E-Learning News

der Hochschule Hannover [HsH]

18. August 2020
von Wiebke Müller
Kommentare deaktiviert für Update auf Moodle 3.9

Update auf Moodle 3.9

Der folgende Artikel bietet Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Neuerungen, die Ihnen mit dem Update auf die Moodle-Version 3.9 zur Verfügung stehen.

  1. Das Menü zur Auswahl neuer Lernaktivitäten für Ihren Moodle-Kurs wurde überarbeitet und verfügt nun über eine dreiteilige Reiterstruktur (Favoriten, Alle, Empfohlen).
    • Im Reiter „Alle“ sind alle Aktivitäten mit einer Kurzbeschreibung aufgeführt.
    • Sie können in der Liste aller Aktivitäten Ihre persönlichen Favoriten mit Hilfe des Sterns markieren, diese erscheinen dann in einem zusätzlichen Reiter „Favoriten“.
    • Im letzten Reiter „Empfohlen“ haben wir Aktivitäten aufgeführt, die wir für den Einstieg in Moodle empfehlen, da sie vergleichsweise einfach in der Handhabung sind und häufig genutzt werden.

  2. Termin-Management: Auf dem Dashboard verfügen alle Nutzer*innen über eine persönliche Zeitleiste, die Aufgaben nach Fälligkeitsdatum sortiert anzeigt. Zudem können Sie den Moodle-Kalender nun nach Tag, Monat oder bevorstehenden Ereignissen filtern.

  3. Die Liste der Teilnehmer*innen Ihres Moodle-Kurses können Sie nach verschiedenen Kategorien filtern. Siehe auch Video Teilnehmendenliste filtern
  4. Im Atto-Editor wurde das Hinterlegen von Metadaten für Bilder vereinfacht, außerdem können auf Wunsch Emojis hinzugefügt werden  siehe auch Videoausschnitt „Accessibility improvements“.
  5. Das Forum wurde ergänzt um die Funktion einer Bewertungsmöglichkeit für Foreneinträge sowie einer Foren-Zusammenfassung pro Nutzer*in mit Exportmöglichkeit von Forumsdiskussionen. Siehe auch https://docs.moodle.org/39/de/Forum_nutzen
  6. In der Fragendatenbank für die Aktivität Test werden nun Tags abgebildet und ein Bearbeitungsmenü pro Frage direkt in der Übersicht angezeigt, siehe auch Videoausschnitt „Improved Quiz creation.

Bei Fragen zu den neuen Moodle-Funktionen wenden Sie sich gerne an das Team E-Learning im Servicezentrum Lehre unter elc@hs-hannover.de.

+++ WIR ZIEHEN UM – NEUE KONTAKTDATEN AB DEM 24.08.2020 +++

Servicezentrum Lehre – E-Learning
Ricklinger Stadtweg 120
Gebäude 1J, Etage 2
30459 Hannover
Tel.: +49 511 9296-4646

1. Juli 2020
von Wiebke Müller
Kommentare deaktiviert für Eindrücke aus dem Lehr- und Lernalltag im SoSe 2020 gesammelt vom Servicezentrum Lehre – E-Learning

Eindrücke aus dem Lehr- und Lernalltag im SoSe 2020 gesammelt vom Servicezentrum Lehre – E-Learning

Themen

<< Stimmen aus der HsH zum digitalen SoSe2020 >>
<< Persönliche Bindung über Audio- oder Videobotschaften >>
<< Literatur und Medien zur digitalen Lehre >>

Live-Videokonferenz oder Vorlesungsaufzeichnung? Live-Chat oder Moodle-Forum? Wie gestalten wir digitale Übungen und Zusammenarbeit für Studierendengruppen? Der richtige Mix aus synchronen und zeitversetzten Lehrformaten und die entsprechende Auswahl der Werkzeuge wurden im Sommersemester 2020 fakultätsübergreifend diskutiert.
Dabei hat sich die Bedeutung studentischen Feedbacks gezeigt, das auch in Corona-Zeiten möglich ist: In BBB-Videokonferenzen mit integriertem Werkzeug für interaktive Kurzumfragen, als Statusmeldung via Emoticon, per Chat oder eigens angefertigten Bildkarten, die in die Kamera gehalten werden. Foren und andere Moodle-Aktivitäten ermöglichen zeitversetztes Feedback außerhalb der Lehrveranstaltung.

Weiterlesen →

22. Mai 2020
von Wiebke Müller
Kommentare deaktiviert für Digitales Sommersemester 2020 an der HsH – ein Zwischenfazit

Digitales Sommersemester 2020 an der HsH – ein Zwischenfazit

Seit Mitte März wurden vom Team E-Learning im Servicezentrum Lehre drei Kernszenarien für die Lehrenden und Studierenden der HsH rund um die digitale Lehre aufbereitet und im täglichen Support aktiv unterstützt.

Dieser Ansatz hat sich grundsätzlich bewährt, wobei Lehrende darauf hinweisen, dass bestehende didaktische Konzepte in jedem Fall angepasst oder zum Teil auch gänzlich neu entworfen werden müssen, um auf die Gegebenheiten der neuen Lage Rücksicht zu nehmen.

Weiterlesen →

18. März 2020
von ELC
Kommentare deaktiviert für Aktuelle Infos zum digitalen Lehrbetrieb an der HsH

Aktuelle Infos zum digitalen Lehrbetrieb an der HsH

MELDUNG vom 24.03.2020, 11:00h

Liebe Lehrende,

um sich über die Möglichkeiten der Weiterführung des Lehrbetriebs auf digitalem Wege zu informieren, greifen Sie auf die umfassende Dokumentation der Angebote in einem Demokurs im LMS Moodle (zugänglich ohne Einschreibeschlüssel) zurück.

Weiterlesen →

4. März 2020
von Tatiana Klee
Kommentare deaktiviert für Neue Funktionen für EvaExam 8.0

Neue Funktionen für EvaExam 8.0

Im Februar 2020 wurde die EvaExam Installation der Hochschule Hannover auf die Version 8.0 aktualisiert, die folgenden nützlichen Features stehen jetzt für Sie zur Verfügung:

  1. Randomisierung von Antwortoptionen
  2. Gruppenbasierte Korrektur von Prüfungen
  3. Gruppenbasierte Nutzung von Fragenbibliotheken
  4. Verbesserung der Zuordnungsfrage
  5. Kommentarstempel für die Online-Punktevergabe
  6. Feste Position für Formeln und Bilder und weitere Designelemente
  7. Download von Prüfungsbögen als ZIP-Datei
  8. Seriendruck
  9. Verschieben von Fragen
  10. Darstellung von Varianten
1) Randomisierung von Antwortoptionen

Bei Erzeugung von Prüfungen mit mehreren Varianten ist die Randomisierung von Antwortoptionen möglich. Einzelne Antwortoptionen können in ihrer Position wahlweise fixiert werden, um eine Option wie z.B. „d) Keine Antwort ist richtig“ abbilden zu können.

2) Gruppenbasierte Korrektur von Prüfungen

Die Korrektur größerer Klausuren wird manchmal von mehreren Prüfenden durchgeführt. Es besteht die Möglichkeit, dass mehrere Prüfenden parallel eine freigegebene Prüfung bearbeiten, was allerdings eine Abstimmung erfordert. Prüfende können auswählen, welche Nutzer*innen Zugriff auf die Online-Punktevergabe für die ausgewählten Prüfungen erhalten sollen.

3) Gruppenbasierte Nutzung von Fragenbibliotheken

Die einzelnen Fragegruppen in der Fragenbibliothek können für andere Prüfende freigegeben werden. Gleichzeitig sollen die Fragensammlungen geschützt werden können und nicht für alle bearbeitbar sein. Die Prüfenden selbst können innerhalb ihrer Fragenbibliothek Fragegruppen für andere Prüfende zur Einsicht und Nutzung freigeben.

4) Verbesserung der Zuordnungsfrage

Bei Zuordnungsfragen war es bisher möglich, nur die Reihenfolge der Antwortoptionen auf der senkrechten Achse zu definieren. Die Werte auf der horizontalen Achse zufällig randomisiert. Es ist nun möglich die zu verwürfelnde Achse auszuwählen.

5) Kommentarstempel für die Online-Punktevergabe

Bei der Online-Punktevergabe für offene Fragen können auf den Originalscans mithilfe von Stempeln in roter Farbe Markierungen oder Text aufgebracht werden.

6) Feste Position für Formeln und Bilder und weitere Designelemente

Formeln, Bilder Freitexte sowie weitere Designelemente wie Leerzeilen und Linien behalten bei der Variantenerstellung ihre Position und werden nicht mit randomisiert. Somit können z.B. komplexere Aufgabenstellungen fest an den Beginn einer Gruppe gesetzt werden, die nachfolgenden Fragen hingegen randomisiert.

7) Download von Prüfungsbögen als ZIP-Datei

Lehrende können nun in der Konfiguration selbst einstellen, ob die Prüfungsbögen in einer Gesamt-PDF-Datei direkt ausgegeben oder als einzelne PDF-Dateien in einer ZIP-Datei heruntergeladen werden sollen. 

 

8) Seriendruck

Bei Varianten mit unterschiedlicher Seitenlänge können fehlende Seiten aufgefüllt werden (Seitenzahl an Seriendruck angleichen). Somit haben alle Prüfungsvarianten die gleiche Seitenzahl.

9) Verschieben von Fragen

In der Fragenbibliothek lassen sich Fragen nun per Drag&Drop von einer Fragengruppe in eine andere verschieben. 

10) Darstellung von Varianten

Die Variantenbezeichnung im Kopfbereich eines Prüfungsbogens (A, B, C usw.) wird kleiner dargestellt. Die Variantenbezeichnung ist somit für Studierende von weitem schlechter lesbar.

Zusätzlich hat es einige Änderungen im Unterbau des Systems gegeben:

  • Electric Paper hat ein Sicherheitsaudit von einem externen Unternehmen durchführen lassen, um größtmöglichen Schutz während der Nutzung von EvaExam gewährleisten zu können.
  • Darüber hinaus gibt es Neuerungen bei den technologischen Komponenten: Die Softwareentwicklung wurde auf PHP7.2 und ZEND Framework 3 umgestellt, die eine schnellere und sichere EvaExam-Umgebung gewährleistet.

Bei Fragen und Anregungen steht Ihnen das E-Learning Center jederzeit gerne zur Verfügung!

Mail: elc@hs-hannover.de
Telefon: 0511/9296-2777