Blog des ZLB – E-Learning Centers

der Hochschule Hannover [HsH]

Paper nominiert für den Best Paper Award auf der Delfi 2014

Das Paper „Wiederverwendbarkeit von Programmieraufgaben durch Interoperabilität von Programmierlernsystemen“ von Sven Strickroth, Michael Striewe, Oliver Müller, Uta Priss, Sebastian Becker (Hochschule Hannover, ZSW-ELC), Oliver J. Bott (Hochschule Hannover, Fakultät III) und Niels Pinkwart wurde für die Wahl zum Best Paper Award zur 12. e-Learning Fachtagung Informatik (DELFI 2014) nominiert. Der Inhalt des Paper handelt von einem Konzept für ein Austauschformat von Aufgaben in der Informatik welches in Pilotprojekten schon an einigen Mitgliedshochschulen im eCult-Verbundsprojekt zum Einsatz kommt. Das Austauschformat findet auch Verwendung in dem Projekt „Grappa“ an der Hochschule Hannover. Hier der Link zum Abstract des Paper, samt der weiteren Kandidaten. In der endgültigen Abstimmung fand sich das Paper auf dem zweiten Platz wieder. Dies ist für das Autorenteam sehr erfreulich, da damit ein Angebot einherging, eine mit der Erwähnung weiterer Entwicklungsfortschritte aktualisierten Fassung des Papers in dem internationalen Journal eleed Ende des Jahres veröffentlichen zu dürfen.

Falls Sie weitere Auskunft wünschen wenden Sie sich gerne an den Mitautor und ZSW-ELC Mitarbeiter Sebastian Becker.

Kommentare sind geschlossen.