Blog des ZLB – E-Learning Centers

der Hochschule Hannover [HsH]

Neuerungen in EvaExam 7.0

Sehr geehrte Nutzerinnen  und Nutzer,

am 22.03.2016 haben wir EvaExam auf die aktuelle Version 7.0 aktualisiert. Diese bringt eine Reihe neuer Funktionen und Verbesserungen mit sich, die wir Ihnen in diesem Artikel vorstellen möchten.

Für ausführlichere Erläuterungen und individuelle Beratungstermine stehen wir Ihnen auch weiterhin unter

evaexam@hs-hannover.de oder der Durchwahl -2777 zur Verfügung.

Neuerungen in EvaExam 7.0

  • Neben JPG werden auch PNG und GIF-Formate unterstützt.
  • In einer Fragengruppe lässt sich zwischen ein- und zweispaltiger Darstellung beliebig umschalten. Spaltentrenner teilen eine Fragengruppe in 2 Spalten.

Spaltentrenner1                    Spaltentrenner

  • Mit dem Absatztrenner schaltet man zwischen zwei- und einspaltiger Darstellung innerhalb einer Gruppe.
  • Textanpassung (Kerning) reduziert den Platz zwischen den Zeichen, um Zeilenumbrüche automatisch zu vermeiden. Besonders nützlich beim zweispaltigem Layout.
  • Neue Fragegruppen und Fragen lassen sich per Drag&Drop auf den Fragebogen ziehen.

DrapDrop

 

  • Unskalierte Bilder: Diese Funktion verhindert Unschärfe, wenn das Bild automatisch skaliert wird.Bild integrieren
  • Bilder oder Formeln können als Hintergrund offener Fragen hinterlegt werden. Bilder oder Formeln lassen sich skalieren (jeweils ein Bild oder eine Formel pro Frage)
  • Antwortmöglichkeiten nebeneinander: MC-Fragen lassen sich jetzt platzsparender erzeugen.

MC

  • Offene segmentierte Frage (z.B. Rechenaufgaben lassen sich erstellen). Sind mehrere Lösungen möglich, müssen alle eingetragen werden. Die Punkte werden durch den PrüferIn vergeben, so kann der PrüferIn auch bei falscher Antwort einen korrekten Lösungsweg honorieren. Dieser Lösungsweg lässt sich nur für papierbasierte Prüfungen verwenden.
  • Formeleditor (LaTeX oder MathML): Es ist möglich, ein Textfeld für den Lösungsweg anzugeben (wird nicht automatisch bewertet). Formeln werden als Bilder generiert und in einer Formelbibliothek gespeichert. Im Formelassistent lässt sich eine Formel aus der Bibliothek auswählen, bearbeiten oder zur Bibliothek hinzufügen. (Basiert auf MathJax. Unter http://docs.mathjax.org finden Sie eine ausführliche Dokumentation über die unterstützten LaTeX und MathML Zeichen und Befehle). Formeln können auch in Fragen integriert werden.

Formel

  • Geschützte Fragenblöcke sind möglich. Fragegruppen lassen sich jetzt von der automatischen Variantenerstellung ausnehmen. Dadurch lassen sich zusammenhängende Fragen zusammenhalten.
  • Verbesserte Fragenbibliothek, die einfachere Strukturierung ermöglicht. Die Fragen und Formeln lassen sich direkt in der Fragenbibliothek bearbeiten.
  • Mit dem neuen 5- statt 4-reihigen Barcode können bis zu 3,5 Milliarden Prüfungen (früher 64.000) abgebildet werden. Die Fehlererkennung und der Schutz vor Manipulation wurden verbessert.
  • Gleitklauselvorbereitung: Berechnung dieses des durchschnittlich erreichten Ergebnisses in EvaExam. Berechnungsgrundlage über Teilnehmenden-Daten anpassbar. Tatsächliche Berechnung findet nicht in EvaExam statt.

Kommentare sind geschlossen.