Blog des ZLB – E-Learning Centers

der Hochschule Hannover [HsH]

Moodle: Neue Benutzeroberfläche und Funktionen ab dem WS 2018/19

Das zentrale Lernmanagementsystem der Hochschule Hannover wird ab dem kommenden Wintersemester mit einer neuen Benutzeroberfläche und neuen Funktionen (Moodle 3.5) ausgestattet sein. Dadurch wird insbesondere die Darstellung auf mobilen Endgeräten verbessert, zudem werden einige zentrale Bearbeitungsschritte wie z.B. die Teilnehmerverwaltung oder der Zugriff auf die Kurseinstellungen vereinfacht.

Workshop für Lehrende am 14.09.2018

Im Workshop betrachten wir die wichtigsten Veränderungen für alle Nutzer*innen, die Moodle Kurse selber erstellen und halten Tipps und praktische Leitfäden für das Erlernen der neuen Funktionen bereit. Im zweiten Teil des Workshops probieren Sie die neuen Funktionen in Ihren eigenen Kursen aus und erhalten bei Bedarf Unterstützung durch die Mitarbeiter*innen des ELC.

Referent*in: Stephan Tjettmers ZLB-ELC, Wiebke Müller ZLB-ELC
Ort: PC-Raum (im Raum 1C.1.04 am Campus Linden)
Termin: Freitag, 14.09.18
Zeit: 10:00 – 15:00 (mit Mittagspause)
Teilnehmer: max. 15 TN

Melden Sie sich bitte per E-Mail an elc@hs-hannover.de an, wenn Sie daran teilnehmen möchten.

Offene Testphase für Interessierte im Sommer 2018

In den Sommersemesterferien startet eine offene Testphase der neuen Benutzeroberfläche für interessierte Nutzer*innen. Melden Sie sich bitte per E-Mail an elc@hs-hannover.de an, wenn Sie daran teilnehmen möchten.

Jüngste Updates auf Moodle 3.3 und 3.4

Aufgrund sicherheitskritischer Updates sind einige neue Funktionen bereits jetzt in unserem Lernmanagementsystem verfügbar. Das bestehende Dokumentationsmaterial für Lehrende und Studierende (Leitfaden, Demokurs, Screencasts) zur Arbeit mit Moodle wird in den kommenden Monaten überarbeitet.

Hier eine Zusammenschau der wichtigsten Änderungen, die bereits online sind:

  • Auf Aktivitätenebene gibt es eine zusätzliche Navigation zu weiteren Aktivitäten eines Kurses.
  • Kommentare in den Online Bewertungen einer Aufgabe können ein/- und ausgeklappt werden.
  • Mediendateien können per Drag&Drop auf die Kursseite hochgeladen werden.
  • Aktivitäten können in den Stealth-Mode gesetzt werden, d.h. sie werden auf der Kursübersichtsseite zunächst verborgen, für Teilnehmer*innen in einem zweiten Schritt aber verfügbar gemacht. Dies eignet sich für Aktivitäten, die zwar per Link erreichbar sein sollen, aber z.B. aus Platzgründen nicht zwingend auf der Kursstartseite angezeigt werden sollen.
  • Die Verwaltung von eingeschriebenen Nutzer*innen und Teilnehmer*innen eines Kurses erfolgt nun innerhalb einer zentralen Übersicht mit erweiterten Funktionen. Achtung: Die Rollenzuweisung an Nutzer*innen wird über ein Diskettensymbol gespeichert.
  • Mögliche Dateitypen werden nun per Auswahl in einer Liste angeboten, um sie zu erlauben.

Mehr Informationen finden Sie unter
https://docs.moodle.org/33/en/New_features
https://docs.moodle.org/34/en/New_features

Kommentare sind geschlossen.