Blog des ZLB – E-Learning Centers

der Hochschule Hannover [HsH]

Kurzvergleich: Neuer DFNconf Videokonferenzdienst vs. DFN-Webinare über Adobe Connect

Der DFN bietet einen neuen Videokonferenzdienst DFNconf an, dieser wird den bisherigen DFNVC-Videokonferenzdienst ablösen. Unabhängig davon nutzen Sie alternativ wie bisher die über den DFN angebotene Webinar-Software „Adobe Connect“. Diese Webinarräume können Sie im LMS Moodle der Hochschule Hannover übrigens einfach als Aktivität in ihrem Kursraum anlegen und stellen somit den Link zum virtuellen Kursraum Ihren Studierenden bequem über den Moodle-Kurs zur Verfügung.

https://www.conf.dfn.de/fileadmin/dokumente/DFNConf/Flyer_DFNconf.pdf
Zugangswege zu DFNconf

Den Überblick über das DFN Gesamtangebot gibt folgende Grafik
https://www.conf.dfn.de/beschreibung-des-dienstes/gesamtstruktur-dfnconf/

DFNconf Videokonferenzen (bis zu 23 TN)

https://www.conf.dfn.de/fileadmin/dokumente/DFNConf/Flyer_DFNconf.pdf

Merkmale

  • Teilnehmer*innen werden im Meetingraum nach Gast und Veranstalter unterschieden, dies erfolgt beim Aufruf des Weblinks durch die Eingabe einer vordefinierten PIN
  • Alle Teilnehmer*innen können Video, Audio, Dokumente und eigenen Bildschirm teilen, Hinweis zum Zugang über den Webbrowser: Auswahl von Kamera/Mikrofon/Kopfhörer vorab in den Browsereinstellungen erforderlich, danach ggf. Seite neuladen
  • Anlage des Meetingraums über die DFN-Meetingraumverwaltung mit vorherigem DFN-AAI Login, für Veranstalter stehen verschiedene vorgefertigte Layouts zur Auswahl
  • technische Zugangswege: Weblink über SIP- und H.323-basierte VC-Systeme, Webbrowser, mobile Endgeräte mit entsprechender Software-App oder über eine Telefoneinwahl.

DFN-Adobe Connect Webinare (bis zu 200 TN)

https://www.conf.dfn.de/webkonferenzdienst-ueber-adobe-connect/

Merkmale

  • Nutzer*innen werden im Meetingraum nach anonymem Gast, Teilnehmer*in, Moderator*in und Veranstalter*in unterschieden. Nutzer*innen in allen Rollen können den Raum via Weblink mit DFN-AAI Login betreten, ohne Login ist nur der anonyme Gastzugang möglich.
  • Für Connect-Räume, die über Moodle angelegt werden,  werden die Rollen über die Teilnehmer*innen-Liste im Moodle-Kurs vergeben, der Zugang erfolgt direkt über den Link im Moodle-Kurs ohne erneuten Login.
  • Nur in der Rolle Veranstalter*in oder Moderator*in können Dokument/Bildschirmfreigaben vorgenommen werden. Teilnehmer*innen können Kamera/Mikrofonberechtigung erhalten, Funktionen wie das Whiteboard oder Abstimmungen sorgen für ihre interaktive Einbindung.
  • Veranstalter*innen können beliebig viele individuelle Meetingraum-Layouts anlegen und die Veranstaltung aufzeichnen
  • Anlage des Meetingraums über HsH-Moodle Kurs oder über die DFN-Meetingraumverwaltung mit vorherigem DFN-AAI Login,
  • technische Zugangswege: Download der Adobe Connect Applikation, Webbrowser mit Flash Unterstützung / Webbrowser HTML5 mit eingeschränkten Funktionen (Erweiterung ist von Adobe angekündigt), mobile Endgeräte mit entsprechender Software-App

Kontakt

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung der beschriebenen Dienste haben und diese im Hochschul-Alltag einsetzen möchten.

Für jegliche Anfragen und Supportbedarfe in unseren Themengebieten stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Hinter der E-Mailadresse elc@hs-hannover.de ist ein Ticketingsystem angeschlossen, zu Bürozeiten wählen Sie die ELC Hotline +49 511 9296 2777 für einen telefonischen Kontakt. Sollten Sie eine*n persönliche*n Ansprechparter*in wünschen, finden Sie unsere Kontaktdaten im nachfolgenden Link.

https://www.hs-hannover.de/ueber-uns/organisation/zentrum-fuer-lehre-und-beratung-zlb/zlb-e-learning-center/kontakt/

Kommentare sind geschlossen.